Presse IPT19

Internationaler Praktikertag Kompostierung zu Gast in Oberösterreich

Am 19. September ging bereits der 6. Internationale Praktikertag für Kompostierung erfolgreich über die Bühne.

Kompostieren ist ein Gemeinschaftswerk, das die gesamte Bevölkerung betrifft. Saubere Bioabfalltrennung ist die Voraussetzung für den Erfolg. Hier bedarf es aber noch groß angelegter Aufklärungsarbeit, denn vor allem Störstoffe wie Plastik machen bei der Kompostierung Probleme. Dabei ist die Kompostierung die Schlüsseltechnologie für einen nachhaltigen Humusaufbau und sozusagen ein besonders Kunsthandwerk. Erfahrung und Herz, Genauigkeit und Gespür gehören dazu.

 

Internationales Treffen mit weltweit größter Demo-Show

Der Kompost & Biogas Verband Österreich lud am 19. September zur Leistungsschau der Branche nach Alberndorf in der Riedmark in Oberösterreich. Hier wurden Innovationen präsentiert, Trends gesetzt und Visionen diskutiert. Aus 1,56 Mio. Tonnen biogenen Abfällen, stellen die 404 österreichischen Kompostanlagenbetreiber das Produkt Kompost her. Bei dem Praktikertag stellten führende Anbieter einem internationalen Publikum mobile Maschinen zur Zerkleinerung von Biomasse, neueste Techniken in den Bereichen Umsetzen, Sieben, Messen und Regeln, Manipulieren sowie Transportieren vor. Über 40 Maschinen wurden 650 Besuchern vorgestellt.

 

Wer produziert den wertvollsten Kompost in Österreich?

Kompostieren muss gelernt sein, vor allem wenn man wirklich wertvollen Kompost erhalten möchte. Aus diesem Grund vergab der Kompost und Biogas Verband im Rahmen des 6. Internationalen Praktikertages neuerlich den „KompOskar“ für den besten Kompost Österreichs. Die Bewertung erfolgt durch eine unabhängige Fachjury. 

KompOskar Gewinner 2019 – Platz 1: Kompostieranlage Hanl aus Langenstein (OÖ) – Platz 2: Huemer Kompost GmbH aus Alberndorf in der Riedmark (OÖ) – Platz 3: MTS Kompost aus Pichl bei Wels (OÖ)

 

Den Ehren-KompOskar Meilenstein bekamen Mag. Franz Mochty und DI Florian Amlinger für ihre herausragenden Leistungen in der Kompostbranche und vor allem bei der Kompostverordnung.

 

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie auch hier.

Pressebilder honorarfrei zum Abdruck in druckfähiger Auflösung finden Sie hier.

Link zur Presseaussendung.

Link zu einem Erklärvideo von DI Florian Amlinger – Wie aus einem Stein der Boden für unser Leben entsteht.


Hubert Seiringer, Obmann des Kompost und Biogas Verbandes Österreich: „Die Mischung aus drei Komponenten ergibt einen guten Kompost, Mikroorganismen, Wasser und Sauerstoff. Um den perfekten Kompost zu bekommen, benötigt man viel Fingerspitzengefühl, das man sich erst nach Jahren anzueignen vermag. Daher unsere „KompOskar-Verleihung“, mit der wir die wertvolle Arbeit unserer besten Kompostproduzenten honorieren möchten.”

 

 

 

 

Robert Tulnik, Fachbereichsleiter Kompost des Kompost und Biogas Verbandes Österreich

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Unsere Aussteller 2019: