KMQS – onlinebasiertes Kompost Management- und Qualitätssicherungs-System

Da die Digitalisierung auch vor unserer Branche nicht zurückschreckt, soll das KMQS die Branche zur Kompostierung 4.0 hinführen.

 

Das Programm ermöglicht es sämtliche notwendige Aufzeichnungen konform zur Kompostverordnung durchzuführen, sowie die EDM Meldung zu erstellen. Damit soll die doppelte Eingabe am Anfang des neuen Jahres wegfallen. Folgende Aufzeichnungen möglich:

 

  1. Mietenübersicht:
  • Anlegen von Mietenplätzen & Lagerplätzen
  • Individuelle Anzahl und Benennung der Mietenplätze
  • Überblick über Reifegrad, Warnung bei Überhitzung

 

  1. Materialübernahme
  • Übernahme mit Schlüsselnummern
  • Übersicht über lagernde Mengen und zugehörige Lieferanten
  • Erstellung von Übernahmescheinen mit eigenem Firmenlogo
  • Materialübergabe an Dritte

 

  1. Mietenprotokoll
  • Mieten aufsetzen und Zusammensetzung
  • Protokollierung aller Messwerte und Pflegemaßnahmen
  • Eingabe von Temperatur, CO2 (O2 und CH4 optional)
  • Grafische Darstellung der Messwerte in Kurvendiagramm

 

  1. Kompostlager
  • Übersicht über alle lagernden Mengen und Qualitäten
  • Chargendeklaration
  • Erstellung von Abgabescheinen mit Produktdatenblatt, Verwaltung von Kundenadressen

 

  1. Analytik
  • Schnelltests
  • Speichern von Analysen in PDF Form

 

  1. Archiv
  • Archivierung von Übernahme-, Übergabe- und Abgabescheinen
  • Archivierung von Rohmaterial-Lagern und Mieten

 

  1. App für das Smartphone
  • Eingabe Daten zur Temperaturmessung und Mietenkontrolle/-pflege (wenden, Wasserzugabe) im Freien
  • App verfügt über Bluethooth-Schnittstelle zu Sonden (z.B. für Temperaturmessungen)

 

Zum KMQS gibt es nun auch einen YouTube Kanal, mit Anleitungsfilmen zum Starten und Arbeiten mit dem Programm. Darin wird ausführlich jeder Schritt vom Aufsetzen des Systems, über die Materialannahme, das Mietenaufsetzen, bis zum Abschluss der Kompostierung erklärt. Gehen Sie dazu einfach auf www.youtube.com und geben Sie im Suchfeld „KMQS Austria

 

Das KMQS steht KBVÖ Mitgliedern ab der Anmeldung zwei Monate kostenfrei zum Ausprobieren zur Verfügung. Zur Testversion gelangen Sie über die Homepage kmqs.at, danach klicken Sie oben rechts auf „kostenlos testen“. Nun steht Ihnen das Programm 60 Tage kostenlos und unverbindlich zur Verfügung. Wenn Sie sich während oder nach der Probezeit verbindlich anmelden wollen, gehen Sie auf der Homepage auf die Schaltfläche „Preise + Registrierung“ und geben Sie den Code „kbvö“ ein um beim richtigen Preismodell zu landen. Ihre bereits angelegten Daten werden mit übernommen! Wollen Sie sich nach dem Test Zeitraum nicht anmelden, werden Sie automatisch nach 60 Tagen deaktiviert und Ihre Daten gelöscht.

 

Die folgenden Preise gelten exklusiv für KBVÖ Mitglieder (stark reduziert bis zu 50% weniger als der reguläre Preis) und beziehen sich auf die Konsensmenge:

 

Konsensmenge

in t/J

1-1000 1001-3000 3001-5000 Ab 5001
Grundpreis

in €/J

€ 120 € 150 € 200 € 300
Mengenpreis

in €/t

€ 0,08 € 0,07 € 0,07 € 0,06

 

Preise exkl. Mwst.

Über die Homepage kmqs.at gelangt man nach der Anmeldung zu der Anleitung (oben rechts „Anleitung“)

 

Sämtliche Vorteile des KMQS nochmal zusammengefasst:

  • Elektronische Dokumentation zur Erfüllung der Kompostverordnung
  • App zur Temperaturmessung und Dateneingabe Mietenkontrolle und – Pflege
  • EDM automatisiert
  • Kosten effektiv günstig

 

Bei Fragen zum Programm stehen Ihnen die Entwickler (Firma Laurus Management und Qualitätssicherung GmbH, info@laurusnet.eu, +49 160 9831 1517) telefonisch oder per Mail sowie das Team des Kompost & Biogas Verbandes Österreich gerne zur Verfügung.

Eine telefonische Anwenderunterstützung wurde mitverhandelt: 60 EUR/h netto, MO-FR, während regulärer Bürozeiten, Umfang nach Absprache.

 

KMQS onlinebasiertes Dokumentationsprogramm– Stimmen von Anwendern

Nachdem wir mit den Entwicklern und Betreibern des Kompost Management und Qualitätssicherungssystems (=KMQS) einen sehr interessanten Mitgliedertarif ausverhandeln konnten nutzen nun einige unserer Mitglieder das KMQS nun schon seit geraumer Zeit, deshalb haben wir nachgefragt und folgende Erfahrungsberichte erhalten:

 

Rudolf Huemer, Oberösterreich

Wir verwenden zur Aufzeichnung der Mietenprotokolle das KMQS Programm seit Sept. 2016. Die Aufzeichnungen wurden vorher händisch und später in ein anderes Programm eingegeben. Auf unserem Betreib werden im Jahr ca. 110 Mieten angelegt. Für die Aufzeichnung von Temperatur und CO2 ist eine Person zuständig die diese Werte erfasst und in das KMQS eingibt. Der Wenderfahrer verwendet auch die KMQS App und gibt jeden Wendevorgang und den Wasserzusatz per Klick in die App am Handy ein. Der Radladerfahrer legt nach jedem Aufsetzen einer Miete diese in der KMQS App an und kann auch gleich die Mengen die er zugegeben hat eingeben.

Dieses App ist ein großer Vorteil, weil Arbeiten die gemacht immer gleich aufgezeichnet werden. Ein Handy hat ja sowieso jeder und die App kann jederzeit, überall wo Empfang ist, abgerufen werden. Ich habe dadurch immer einen Überblick, überall und zu jeder Zeit, über den Zustand der Mieten. Die EDM Meldungen könnte man auch gleich mitmachen, dies wird bei uns zurzeit über ein anders Programm erledigt.

 

Martin Schreiner, Niederösterreich

Ich nutze das KMQS seit 5 Monaten und habe das ganze Jahr 2019 als Lernprozess nachgetragen. Die Dateneingabe ist sehr einfach, übersichtlich und erleichtert mir die komplette Verwaltung. Ich durfte als erster die EDM Meldung für 2019 abschicken und wir haben uns dadurch sehr viel Arbeit erspart.

 

Fabian Kepplinger, Oberösterreich

Das KMQS wird bei uns am Betrieb seit 5 Monaten benutzt. Einen großen Vorteil sehe ich in der App, da man vor Ort am Smartphone alle relevanten Daten zur Kompostmiete eingeben kann. Die lästige Zettelwirtschaft gehört der Vergangenheit an!

 

Stefan Pongratz, Steiermark

Wir haben die Möglichkeit genutzt das Programm 2 Monate zu testen. Uns gefiel die Übersichtlichkeit und die Möglichkeit die komplette Dokumentation über ein Programm abwickeln zu können. Dadurch ersparen wir uns die vielen Listen die wir bisher hatten. Aus unserer Sicht stimmen Preis/Leistung und wir haben daher beschlossen das Programm zu kaufen.