Störstoffe in der Biotonne

Störstoffe in der Biotonne

Erstellt von Silke Pöstinger in News 20 Mai 2021

Dialoge zur Kreislaufwirtschaft – Werte.Wege.Wissen.

 

Am Donnerstag, den 20. Mai fand der 1. Dialog zur Kreislaufwirtschaft mit dem Thema “Störstoffe in der Biotonne – Ein Knackpunkt für Sammlung und Kompostierung?” statt.

 

Der Dialog wurde vom Land OÖ in Kooperation mit der ARGE Kompost & Biogas OÖ sowie den Landesabfallverbänden online abgehalten.

 

Die landwirtschaftliche Kompostierung ist in Oberösterreich seit Jahren gut gelebte Praxis. In Zusammenarbeit von Gemeinden, Bezirksabfallverbänden und landwirtschaftlichen Anlagenbetreibern entsteht aus getrennt gesammelten biogenen Abfällen ein hochwertiger Rohstoff zur Bodenverbesserung. Doch nicht alles, was von den Haushalten in die Biotonnen gelangt, kann verarbeitet werden. Störstoffe fordern zusehends neue Lösungen sowohl bei Sammlung als auch Kompostierung.
Im ersten Format der neuen Dialogreihe „WERTE. WEGE. WISSEN.“ wird der Bogen vom erfolgreichen oberösterreichischen Weg zur Kreislaufwirtschaft über die aktuellen Herausforderungen bis hin zur Gestaltung neuer möglicher Lösungsansätze gespannt. Im Dialog entstehen so die Wegpunkte für die Zukunft.

 

Der Live-Stream steht Ihnen ab sofort unter diesem Link zur Verfügung. Dort finden Sie auch ein Video zum Leitfaden für Bioabfallanalysen und den Leitfaden für die Planung, Durchführung und Auswertung von Bioabfallanalysen erstellt vom Institut für Abfallwirtschaft, Universität für Bodenkultur, als PDF zum Download.

 

Den Film über die 30jährige Erfolgsgeschichte der Kompostierung in OÖ können Sie auch in unserem YouTube-Kanal ansehen.

Entschuldigen Sie, die Kommentarfunktion steht nicht zur Verfügung.