Statistik Biogas

Der technische Fortschritt in der Landwirtschaft, ausgelöst durch zahlreiche Entwicklungsschübe in den vergangenen 200 Jahren, trug dazu bei, eine mehr als ausreichende Nahrungsgrundlage zu schaffen. In der Europäischen Union kam es in den 1980er und 1990er Jahren zu einer steigenden Überproduktion. Es war daher nahe liegend, dass sich die Landwirtschaft neben dem vorrangigen Ziel der Lebensmittelproduktion auch wieder der Energieproduktion (wie bis zur Einführung der Technisierung) widmet.

 

Bedingt durch das Ökostromgesetz 2002 hat es in Österreich einen erheblichen Zuwachs an Biogasanlagen gegeben. Eine neu eingeführte Stromvergütung ermöglicht es seitdem nachwachsende Rohstoffe (NAWARO) als Gärmaterial einzusetzen, die auf ihre Masse bezogen besonders hohe Gasausbeuten ermöglichen. Ebenso erfolgte in dieser Phase eine wesentliche Leistungssteigerung der Anlagen (von durchschnittlich 30 kWel. auf 250 kWel.).  Seit 2008 kommt es jedoch zu einer Stagnation beim Ausbau von Neuanlagen durch volatile Rohstoffpreise und der Einführung einer  Degression bei den  Einspeisetarifen durch das Ökostromgesetz 2006. Mit dem Ökostromgesetz 2008 wurde die Degression wieder entfernt. Seit 2010 existieren neue Einspeisetarife welche für 15 Jahre festgeschrieben sind.

 

Anzahl Biogasanlagen in Betrieb [Quelle: Kompost & Biogas Verband Österreich]

 

 

Anlagenstatistiken Ökostrom finden Sie HIER

2005 wurde die erste österreichische Biogas-Aufbereitungsanlage in Betrieb genommen, die Biomethan ins öffentliche Erdgasnetz einspeisen kann. 2007 und 2008 folgten zwei weitere Anlagen, 2010 drei und 2011 noch einmal zwei. Von diesen insgesamt acht Anlagen ist derzeit eine außer Betrieb. Hinzu kommen drei Biogas-Aufbereitungsanlagen, die zwar nicht ans Erdgasnetz angeschlossen sind, aber ohne den Umweg über das Erdgasnetz öffentliche Tankstellen mit reinem Biomethan bedienen und so das Tanken ohne Erdgasabgabe (6,6 Cent/m3) ermöglichen.

 

aktuelle Biomethan Produktionen in Österreich

OrtBetreiberVerfahren und Verwendung
Bruck/LeithaEnergiepark Bruck/LeithaMembran
EngerwitzdorfNaturgas Engerwitzdorf GmbH Aminwäsche
PuckingOÖ Gas-Wärme GmbHPSA - Erste Biogasaufbereitungsanlage in Österreich
EugendorfGRASKRAFT REITBACHPSA - zertifiziertes Biomethan aus dem Erdgasnetz (CNG-Tankstelle)
AstenLinz AGDWW - Einspeisung des Biomethans ins Erdgasnetz
Margarethen am MoosEVMMembrantechnologie - CBG Inseltankstelle - reines Biomethan tankbar
Wiener NeustadtEVNMembrantechnologie - im Probebetrieb
RechnitzEntsorgung StipitzPSA - CBG Inseltankstelle - reines Biomethan tankbar
LeobenLE GasAminwäsche - derzeit nicht in Betrieb
SteindorfSalzburg AGPSA - Einspeisung des Biomethans ins Erdgasnetz
GüssingCBG Inseltankstelle, Planung eines Biogas Mikronetzes

Nähere Informationen zu den Biomethan-Projekten in Österreich finden Sie HIER.