Kongress biogas19 Rückblick

Das war der Biogas19 Kongress am 3. und 4. Dezember 2019 im WIFI St. Pölten in Zusammenarbeit mit der WK Niederösterreich

Mit der Unterstützung durch klimaaktiv und der Klimaschutzinitiative des BMNT.

Am 03. Dezember traf sich die österreichische Biogasszene in der Wirtschaftskammer Niederösterreich zum jährlichen Kongress biogas19. Im Mittelpunkt der Vorträge standen die geplante Einspeisung von Biomethan in das Erdgasnetz bis hin zur Verschränkung der Technik mit der kommenden Bioökonomie. Sowohl die Vertreter des BMNT und der Gaswirtschaft waren sich darin einig, dass Greening the Gas eine bedeutende Rolle bei der Erfüllung der Treibhausgasminderungsziele erhalten wird. Damit das wissenschaftlich belegte Potenzial aus heimischem Biogas, Holzgas und erneuerbarem Wasserstoff von rund 4 Mrd. m³ und somit rund der Hälfte des aktuellen österreichischen Erdgasverbrauches auch tatsächlich in das Gasnetz gelangt, bedarf es zielgerichteter Maßnahmen im Bereich des Gasnetzzuganges, Planbarkeit und Investitionssicherheit mittels Unterstützungssystem, der Weiterentwicklung des Herkunftsnachweissystems sowie einer Forschungsstrategie. Unter anderem wird die nächste Regierung mit den zuständigen Ministerien und dem Parlament gefordert sein, möglichst rasch zukunftsorientierte Rahmenbedingungen im Erneuerbaren Ausbau Gesetz, im Gaswirtschaftsgesetz sowie im Bereich der Forschung zu setzen, damit die Klimaschutzziele auch erreicht werden können.

Alle Vorträge können Sie hier downloaden.