April 2017

ISWA Studienkurs und Exkursion

Erstellt von Silke Pöstinger in Veranstaltungen

In Kooperation mit dem KBVÖ  organisiert die International Solid Waste Association (ISWA) mit Sitz in Wien von 11. – 14. September 2017   einen weltweit ausgeschriebenen Studienkurs und eine Exkursion zur Bioabfallwirtschaft in Österreich. Für die Durchführung sind verantwortlich ist das Team von ‘100NGO’ unserem Partner…

Rettungsaktion Ökostrom

Erstellt von Silke Pöstinger in News

Erneuerbare-Energien-Verbände und Umweltschutzorganisationen fordern den raschen Beschluss der Ökostromnovelle im Parlament   Wien, am 30.5.2017: Die Erneuerbare-Energien-Verbände und die Umweltschutzorganisationen GLOBAL 2000, Greenpeace und WWF fordern Bundeskanzler Christian Kern und den  Parteiobmann der ÖVP Sebastian Kurz auf, die Blockade beim Ökostrom aufzugeben und endlich aktiv…

Energie.Versorgung.Sicherheit

Erstellt von Melanie Waltner in Veranstaltungen

Höchste Zeit zur Abkehr vom fossilen Energiesystem Die Veranstaltung „Energie.Versorgung.Sicherheit“ soll die Auswirkungen des ungebremsten Verbrauchs von Erdöl, Erdgas, Kohle und Kernenergie dokumentieren und Alternativen aufzeigen: den möglichst effizienten Einsatz unserer heimischen Ressourcen Biomasse, Wasser, Wind und Sonne zur Versorgung von Bevölkerung und Wirtschaft mit…

EU Kreislaufwirtschaftspaket

Erstellt von Silke Pöstinger in News

Die getrennte Sammlung von Bioabfällen als die wichtigste qualitätssichernde Voraussetzung für die Anrechnung zum Recycling ist für eine erfolgreiche Umsetzung der Abfallhierarchie unabdingbar.   In den abschließenden Verhandlungen des Trialogs kommt es jetzt darauf an, dass die diesbezüglichen Vorschläge des EP übernommen werden. Insbesondere handelt…

Gaswirtschaft will mehr Bio

Erstellt von Silke Pöstinger in News

Dass sich die Gaswirtschaft klar zu den Pariser Zielen bekennt, könnte nicht eindrücklicher bewiesen werden, als mit dem Willen in Zukunft 2 Mrd. m³ Biomethan einzusetzen.   Der Einsatz von grünem Gas stelle in mehrfacher Hinsicht eine Win-win-Situation dar: Die vorhandene Gasinfrastruktur könne weiterverwendet werden,…

Gemeinsam für den Boden. Gemeinsam mit Kompost.

Erstellt von Melanie Waltner in News

Boden ist begrenzt … und braucht sehr lange, um zu entstehen: Starke Bodenschäden – z. B. durch Erosion – können daher nicht kurz- oder mittelfristig durch natürliche Prozesse ausgeglichen werden. Nach menschlichen Maßstäben ist Boden also eine nicht erneuerbare Ressource.   … und Boden schwindet….

FUJ freiwilliges Umweltjahr

Erstellt von Melanie Waltner in News

Das freiwillige Umweltjahr FUJ bietet dir die Möglichkeit, 6–12 Monate freiwillig bei einer Einsatzstelle im Umwelt-, Naturschutz und Nachhaltigkeitsbereich in ganz Österreich mitzuarbeiten. Weitere Infos findest du hier! Foto: Jugend-Umwelt-Plattform JUMP