Klimaschutz – Just do it!

Klimaschutz – Just do it!

Erstellt von Dubravka Karoliny in News 12 Jun 2017

Kundgebung: Ökostromgesetzesnovelle erster wichtiger Schritt

 

Das war die Großkundgebung „ Klimaschutz – Just do it!“

  • Dienstag, 20. Juni 2017
  • vor der Hofburg
  • in der Zeit zwischen 8:20 und 09:30

Ökostromproduzenten bringen ihren Unmut über den schleppende Abschluss der sogenannten „kleinen Ökostromnovelle“ zum Ausdruck! Auf der Kundgebung „Klimaschutz – Just do it!“ versammelten sich mehr als 450 BiogasanlagenbetreiberInen und Gewerbetreibende der Biogasbranche um auf die prekäre Situation rund um das anstehende Aus der Biogastechnologie in Österreich hinzuweisen. Weitere 150 Menschen unterstützten die Kundgebung, da auch alle weiteren Erneuerbaren Energieerzeuger von der Ökostromnovelle abhängig sind.

 

 

Hier gehts zu den Bildern!

Just do it – Forderungen der Verbände

Just do it – Pressestimmen

 

Pressespiegel:

Börse Social Network: Biogas ist gerüstet für die bevorstehenden Anforderungen an unsere Energieversorgung

Bauernzeitung: Demo – Ökostromgesetzesnovelle muss vor dem Sommer beschlossen werden

Ökostromgesetz: „Yes we can“ – wenn die Politik will

Ökostrom: Die Zeit läuft jetzt davon

http://m.noen.at/niederoesterreich/politik/erneuerbare-energie-aufstand-der-kleinen/52.513.434

http://www.regionews.at/newsdetail/Klimaschutz_%E2%80%93_Just_do_it!-150449

 

 

Es ist noch nicht zu spät, sich aktiv für den Klimaschutz einzusetzen! Österreich als einstiges  Vorzeigeland bezüglich des Ausbaus von erneuerbaren Energien hat es bislang noch nicht geschafft, greifbare Aktion für den Klimaschutz und pro Erneuerbare zu setzen seitdem das Klimaschutzabkommen unterzeichnet wurde.

Vertreter der politischen Parteien wurden eingeladen, um ein Statement für den Klimaschutz und für die kleine Ökostromgesetzesnovelle abzugeben. Johann Höfinger (ÖVP), Christiane Brunner (die Grünen) und Hermann Schultes (ÖVP) bekannten sich zum Klimaschutz, zum Ausbau der Erneuerbaren, zur regionalen Wertschöpfung und zur Versorgungssicherheit in der Energieversorgung. Weitere Energie- bzw. Umweltsprecher konnten leider nicht bei der Veranstaltung begrüßt werden.

 

Biogas ist wertvoller Energieträger der Zukunft!

Sollte die Ökostromgesetzesnovelle nicht vor dem Sommer im Nationalrat abgestimmt werden, wird Österreich einen großen Schritt rückwärts punkto Klimaschutz machen. Das Schließen von 80% der österreichischen Biogasanlagen ist ein energiepolitisches, umweltpolitisches und volkswirtschaftliches Armutszeugnis. Denn die 300 österreichischen Biogasanlagen versorgen ganzjährig 160.000 Haushalte mit nachhaltigem Strom. Die Wärme, die Biogasanlagen über Wärmelieferungen und Wärmedienstleistungen abgegeben, ersetzt rund 40 Mio. l Heizöl. Zusätzlich werden 14 Mio. m³ Biomethan produziert, welches 1:1 russisches Erdgas ersetzt.

Factsheet Biogas

 

Biogasanlagen sind eng mit der regionalen Wirtschaft vernetzt. Rund 95% aller Ausgaben verbleiben in Österreich, wodurch das Bruttoregionalprodukt mit rund 120 Mio. € pro Jahr positiv beeinflusst wird. Durch die Vielzahl an der Biogastechnik beteiligten Gewerke erzielt Biogas die höchsten Nettoarbeitsplatzeffekte unter den erneuerbaren Energien. Insgesamt arbeiten rund 3500 Vollzeitarbeitsplätze für den Sektor Biogas. Das Unterstützungsvolumen für Ökostrom aus Biogas lag 2016 bei 1,80 € pro Haushalt und Monat.

Das leistet Biogas

 

Das Potential für Biogas wird bei weitem noch nicht ausgenutzt. Vor allem Reststoffe aus der landwirtschaftlichen Produktion haben noch ein enormes Biogaspotential. Die Zukunft für Biogasanlagen liegt in der Bereitstellung von Stromdienstleistungen gekoppelt mit hoher Wärmenutzung und in der Bereitstellung von Biomethan für die nachhaltige Versorgung von Industrie und Ballungszentren. Mit zunehmender Dekarbonisierung des Energiesystems sind dies elementare Eckpfeiler für die sichere Energieversorgung von morgen!

Potential und Verwendung Biogas

 

Biogas kann‘s

Die regenerative Energiewende kann nur gelingen, wenn alle erneuerbaren Energiequellen ihre Vorteile optimal einbringen. Biogas kann immer dann einspringen, wenn es dunkel ist und wenig Wind weht. Und dabei nicht nur Strom erzeugen, sondern auch Wärme und Kraftstoff. Über die Hälfte unseres jährlichen Energieverbrauchs wird für die Wärmeerzeugung genutzt. In Biogasanlagen entsteht Wärme quasi als Nebenprodukt. Und für unsere Mobilität liefert zu Biomethan aufbereitetes Biogas schon heute eine klimafreundliche und praxistaugliche Lösung: Jedes handelsübliche CNG/Erdgas-Fahrzeug kann Biomethan tanken.

Immer wenn wir Energie brauchen, kann Biogas liefern: Bei Tag und Nacht. Regional. Verlässlich. Klimafreundlich. Biogas kann’s!

Entschuldigen Sie, die Kommentarfunktion steht nicht zur Verfügung.