ERFA 2017

ERFA 2017

Erstellt von Melanie Waltner in News 23 Okt 2017

Knapp 70 TeilnehmerInnen diskutierten beim Erfahrungsaustausch Kompost am 12. und 13. Oktober aktuelle Themen rund um Abfallwirtschaft und Kompostierung. Begrüßt wurden die TeilnehmerInnen von DI Dr. Angelika STÜGER-HOPFGARTNER für den ÖWAV, von Landesrat Rudolf ANSCHOBER für das Land Oberösterreich und von Hofrat Dr. Herbert RÖSSLER für das Amt der OÖ Landesregierung.

 

Block 1 befasste sich mit rechtlichen Aspekten, mit der Optimierung der Sammlung von biogenen Abfällen in Linz und mit der Situation der Kompostierung in OÖ. Block 2 beinhaltete Informationen zu aktuellen Themen auf EU – Ebene, z.B. Novelle der Düngemittelgesetzgebung, zum Bundes-Abfallwirtschaftsplan 2017 und zum Thema Klärschlamm in Österreich. Block 3 befasste sich mit der neuen Qualitätssicherung im KBVÖ und dem Stand der Arbeiten im ÖWAV-Arbeitsausschuss „Biogene Abfälle“.

 

Der letzte Teil des ersten Tages war dem offenen Erfahrungsaustausch gewidmet. MR Mag. Dr. Susanna SCHRAGNER (BMLFUW),  Hubert SEIRINGER (KBVÖ – Obmann), DI Dr. Angelika STÜGER-HOPFGARTNER (Amt der Stmk. Landesregierung) und Paul ZARZER (Amt der OÖ Landesregierung) standen den Teilnehmern für die Beantwortung aktueller Fragen auf dem Podium zur Verfügung. Die Moderation übernahm Horst MÜLLER als Vertreter des KBVÖ.

 

Nach einem geselligen Abend im Promenadenhof, zu dem die LINZ AG einlud, stand am Freitag eine Exkursion in die Praxis zur Kompostanlage HUEMER in Veitsdorf, Gallneukirchen am Programm.

 

Herzlicher Dank gebührt dem Team um DI Mathias OTTERSBÖCK für die Organisation und Durchführung des ERFA seitens des ÖWAV, der LINZ AG für die Abendeinladung, Herrn Rudolf HUEMER und seinem Team für die Einladung und Durchführung der Besichtigung auf der Kompostanlage und ganz besonders Herrn Paul ZARZER vom Amt der OÖ Landesregierung für seinen persönlichen Einsatz zum guten Gelingen der Veranstaltung in Linz.

Entschuldigen Sie, die Kommentarfunktion steht nicht zur Verfügung.